Schließen
Schließen

Sportangebote

Ferienangebote

ETV@home

Services

Über den Verein

Mitgliedschaft

Bundesliga

Bronze-Erfolg für ETVlerinnen

08. Mai 2022

Bild: Justus Stegemann

Bronze-Erfolg für ETVlerinnen

Hamburgerinnen sichern erste Medaille seit neun Jahren und bereiten sich auf die nächste vor

In der Halbfinalpartie des Deutschen Pokals gegen den SV Bayer Uerdingen mussten sich die Wasserballerinnen des ETV Hamburgs deutlich mit 4:17 geschlagen geben. Das Team um Trainer Henk Ronhaar fehlte in der Offensive die nötige Konsequenz und war durch etliche Rausstellungen geschwächt.
„Wir haben unter unseren Möglichkeiten gespielt und eine unnötig hohe Niederlage zugelassen“, so Kapitänin Maren Hinz.

.

Viel Zeit, den Kopf hängen zu lassen, blieb der Mannschaft nicht. Die Gegnerinnen im Spiel um Platz Drei, Waspo 98 Hannover, galt es nicht zu unterschätzen – gerade nach einer Niederlage im letzten Ligaspiel.

.

„Ich habe in der Besprechung vor dem Spiel gemerkt, wie sehr wir diesen Sieg wollen. Wir konnten die positive Energie, mit der wir uns in die Halle begeben haben, spüren.“ – Pauline Pannasch

.

Nach dem Lilly Scafi nach zwei Minuten Spielzeit eine frühe Führung der Hannoveranerinnen ausgleichen konnte und Pauline Pannasch zur 2:1-Führung traf, ließen sich die Eimsbüttelerinnen das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen.

.

In einem starken zweiten Viertel konnte sich das Team durch Treffer von Marte Skibba, Charlotte Benckert und Pauline Pannasch mit 7:2 Toren absetzen. Unter anderem die sichere Unterzahlverteidigung ließ Waspo 98 Hannover kaum Lücken und ermöglichte einen 17:9-Sieg.

.

Trainer Henk Ronhaar: „Wir haben unseren Wasserball gespielt und das mit hundertprozentigem Siegeswillen. Ich bin sehr stolz auf die ganze Mannschaft und auf unsere erste Medaille seit 2013! Mit dieser positiven Energie gehen wir in die Playoffs und werden die nächste Medaille für 2022 nach Hamburg holen!“

.

In der Best of Three Serie treffen die Hamburgerinnen im Halbfinale am 14., 21. und 22. Mai auf den SV Bayer Uerdingen, bevor es am 28. Mai, 04. und 05. Juni in die Medaillenspiele geht.

.

Co-Trainerin Melis Dasdemir: „Wir haben uns in der Partie gegen den SV Bayer Uerdingen unter Wert verkauft. Dass eine Überraschung möglich ist, haben wir bereits in der Liga gezeigt und genau das wird unser Ziel für das Halbfinale der Playoffs sein.“

Willkommen beim ETV

ETV-Sportzentrum Bundesstraße

Bundesstraße 96, 20144 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8:30 bis 22:30 Uhr; Sa und So 9:00 bis 19:30 Uhr
Telefon: +49 40 401769-0, Kursanmeldungen: +49 40 401769-90
E-Mail: info.bundesstrasse@etv-hamburg.de



ETV-Sportzentrum Hoheluft

Lokstedter Steindamm 75, 22529 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr 8:30 bis 22:30 Uhr; Do 7:30 bis 22:30 Uhr, Sa und So 9 bis 20 Uhr
Telefon: +49 40 401769-990, Kursanmeldungen: +49 40 401769-90
E-Mail: info.hoheluft@etv-hamburg.de

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.