Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Fax +49 (0) 40 40176969
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Leistungssport
beim ETV
Der ETV ist einer der größten Breitensportvereine Deutschlands und bietet allen Mitgliedern die "Ganze Welt des Sports". In vielen Abteilungen gibt es zudem die Möglichkeit auf einem hohen sportlichen Niveau Sport auf regionaler, nationaler oder sogar internationaler Ebene zu treiben.

Beachvolleyball in der Weltspitze

Der Ur-Eimsbütteler Julius Thole bildet seit Winter 2017 zusammen mit dem gebürtigem Starnberger und Neu-ETVer Clemens Wickler das neue Beachvolleyball Nationalteam Thole-Wickler. Auch bei den beiden sind alle Augen auf die Olympischen Spiele 2021 in Tokio gerichtet.

Jandia Playa, Canary Islands: Beachvolleyball Fuerteventura Shooting on January, 12, 2018, Beachvolleyball Fuerteventura Shooting, Julius Thole, Clemens Wickler (Photo by Hoch Zwei)


Softball/Baseball bei den ETV Hamburg Knights in der Bundesliga

Seit über 30 Jahren sind die ETV Hamburg Knights die beste Adresse in Hamburg für hochklassigen Soft- und Baseball. Unsere 1. Damen spielen momentan in der 1. Bundesliga, unsere Herren in der 2. Bundesliga. Der größte Erfolg der Abteilung waren der Deutsche Meistertitel in den Jahren 1995, 2005 und 2008 sowie der Gewinn des Deutschen Softballpokals 2004 und 2006.


Floorball bei den ETV Piranhhas in der Bundesliga

Unsere Floorballer, die ETV Piranhhas, wurden 1998 – damals als Unihockey – gegründet. Seit 2003 spielen die Piranhhas in der 1. Herren-Bundesliga, seit 2017 auch die Damen, die Lady-Piranhhas. Die Abteilung hat eine Vielzahl von Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften (Großfeld/Kleinfeld), sowohl im Jugend- als auch im Erwachsenenbereich, gesammelt. Der größte Erfolg ist bis dato der Deutsche Pokalsieg der Herren 2010 auf dem Großfeld sowie die Deutsche Meisterschaft der Lady Piranhhas auf dem Kleinfeld.


Wasserball in der Damen-Bundesliga

Unsere Wasserballerinnen gehörten 1998 zu den Gründungsmitgliedern der 1. Damen-Bundesliga. Größter Erfolg der Vereinsgeschichte war der dritte Platz im deutschen Wasserball-Pokal der Frauen 2013 in Krefeld. Auch im Mastersbereich und Jugendbereich sind die Damen erfolgreich unterwegs.


Jugend-Fußball in der Bundesliga und in vielen Regionalligen

Unsere Leistungsteams gehören traditionell zu den stärksten Teams in Hamburg und repräsentieren den Verein auch überregional in ganz (Nord-)Deutschland. Wir bilden mit top-qualifizierten Trainern und einem besonderen Ausbildungskonzept talentierte Spieler aus ganz Hamburg aus. Über unsere Teams haben es schon einige Spieler in die Nachwuchsleistungszentren HSV und FC St. Pauli geschafft.

Foto: Christian Küch


Basketball in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB

Unsere 1. Herren spielen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB, unsere 1. Damen in der 2. Regionalliga. Der Erfolg der Abteilung liegt in der guten Jugend- und Trainerarbeit begründet.

Foto: Patrick Meller


Fechten: Deutsche und Europäische Spitze im Mastersbereich

Unsere Fechter sind im Mastersbereich (Ü40) besonders erfolgreich und gewinnen regelmäßig auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene Titel in allen drei Waffengattungen.


Volleyball in der 2. Bundelsliga Nord

Unsere Volleyball-Abteilung gehört zu den erfolgreichsten ganz Hamburgs. Unsere 1. Damen spielen in der 2. Bundesliga, unsere 1. Herren in der 3. Liga, beide zweiten Teams in der Regionalliga. Auch im Jugend-Bereich sind wir erfolgreich und bringen talentierte Jugendspieler hervor.


Turniertanz (Standard/Latein) im Club Céronne

Im Tanzsport ist der Club Céronne aufgrund seiner langen Historie fest verankert. Gerade im Standardbereich ist er schon lange eine feste Größe in Norddeutschland. Aktuell stellt der Club Céronne die Hamburger Meister in der höchsten Liga auf Bundesebene, der S Klasse. Jascha Nesteriuk und Dorotheé Brinkmann vertreten den Club seit Jahren erfolgreich, sowohl national als auch international! Bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft 2019 waren die beiden auf Anhieb 32. von 56 gestarteten Paaren der S Klasse.

Sascha und Doro


Auch im Lateinbereich stellt der Club Céronne Hamburger Meister im Leistungssport. Fynn Rumberg und Jil Guse sind seit zwei Jahren in Folge Landesmeister in der A Klasse, dem Tanzsport-Equivalent zur zweiten Bundesliga. Auch die beiden sind sowohl auf nationalen als auch internationalen Turnieren für den ETV am Start. Die beiden sind aktuell auf Platz 66 der Deutschen Rangliste Latein (Stand September 2020).

Fynn und Jil

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.