Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Kursanmeldungs-Hotline +49 (0) 40 40176990
Fax +49 (0) 40 40176969
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Zurück
Beachvolleyball
25. Februar 2021

Beachvolleyball-Duo Schneider/Körtzinger ab sofort ETVer

Das deutsche Beachvolleyball-Perspektiv-Nationalteam Sarah Schneider (25) und Leonie Körtzinger (23) schlägt ab sofort für den Eimsbütteler Turnverband e. V. (ETV) auf. Ziel des Duos, das seit 2019 zusammen im Sand steht und am Olympiastützpunkt am Alten Teichweg trainiert, sind die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

Die Abwehrspielerin Sarah Schneider (1,85 Meter) stammt aus Frankenberg/Eder und erhielt bereits mit 13 Jahren ihre ersten Einsätze in der 2. Bundesliga (TV 05 Wetter). Mit 14 Jahren wurde sie deutsche U18-Vizemeisterin im Sand, mit 15 gewann sie Gold bei den Deutschen U17-Meisterschaften und 2014 den Vizeweltmeistertitel der U19. Zu dieser Zeit (2014-2016) spielte sie bereits einmal für den ETV. Die Kieler Blockerin Leonie Körtzinger (1,88 Meter) spielte zunächst bei den Kieler Adlern in der Halle und wurde mit 18 Jahren deutsche U19-Vizemeisterin im Sand.

Seit 2019 trainieren Leonie und Sarah zusammen am Olympiastützpunkt in Hamburg und konnten sich direkt in ihrem ersten Jahr für die WM in Hamburg qualifizieren und den 17. Platz erreichen. 2019 gewannen die Beiden Silber bei der Techniker Tour in Zinnowitz, 2020 die Bronzemedaille bei der Beachliga in Düsseldorf. Ihr Ziel ist es nun, sich international in der erweiterten Weltspitze zu etablieren und sich für die Olympischen Spiele 2024 in Paris zu qualifizieren. Das Duo ist momentan 60. der Weltrangliste und belegt Platz neun in der deutschen Rangliste.

„Sarah Schneider und Leonie Körtzinger sind das erste weibliche Beachvolleyball-Duo, das für den ETV aufschlägt, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Wir möchten jungen erfolgversprechenden Athleten eine Heimat bieten und sie bestmöglich auf ihrem Weg unterstützten. Wir trauen Sarah und Leonie viel zu und wollen sie bestmöglich auf ihrem Weg nach Paris unterstützen“, so Frank Fechner, 1. Vorsitzender des ETV.

Leonie Körtzinger ergänzt: „Wir freuen uns sehr als erstes Damenduo ein Teil des ETV-Beachvolleyballteams zu sein. Der ETV hat in den letzten Jahren immer mehr Präsenz im Beachvolleyball gezeigt und damit unsere Aufmerksamkeit erregt. Sarah und ich streben beide nach Harmonie und nach einem familiären Ambiente. Die Freundlichkeit und Offenheit, mit der wir beim ETV empfangen werden, ist uns da von Anfang an sehr sympathisch. Wir freuen uns auf alles, was kommt!

Beim ETV spielen bereits die Beachvolleyball-Vizeweltmeister von 2019 Julius Thole und Clemens Wickler. Die beiden sind bereits für die Olympischen Spiele in Tokio in diesem Sommer qualifiziert und gelten als deutsche Medaillenhoffnungen. Außerdem schlägt seit diesem Jahr das Beachvolleyball-Talent Svenja Müller (20) für den ETV auf. Der Verein baut mit der Verpflichtung von Sarah Schneider und Leonie Körtzinger weiter seine Beachvolleyball-Sparte weiter aus.

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.