Schließen
Schließen

Sportangebote

Ferienangebote

ETV@home

Services

Über den Verein

Mitgliedschaft

Floorball

Piranhhas setzen Siegesserie fort

17. Februar 2023
Am 11.02. empfingen die ETV Piranhhas die Floor Fighters Chemnitz in der Sporthalle Hoheluft. Die Piranhhas hatten ihre letzten sieben Ligaspiele gewinnen können und wollten diese Serie nun fortsetzen, um sich das Heimrecht in den Playoffs zu sichern.

Die Gäste starteten allerdings besser ins Spiel und nach nicht einmal einer gespielten Minute verwandelten sie einen Freischlag zum frühen Führungstreffer. In Folge waren die Piranhhas die deutlich bessere Mannschaft, doch wie schon in der Vorwoche, ließ man zu viele sichere Torchancen liegen. So dauerte es bis zur 12. Minute, bis Luca Vogel ebenfalls nach einem Freischlag zum Ausgleich traf. Drei Minuten vor Ende des Drittels bekamen die Hamburger die erste Überzahl des Spiels, konnten diese aber nicht nutzen. Doch da der Chemnitzer Spieler die Strafbank eine Sekunde zu früh verließ, gab es direkt die nächste Strafe gegen die Gäste.

 

So starteten die Hamburger im Powerplay ins zweite Drittel, welches Vogel nach nur 22 Sekunden zum Führungstreffer nutzte. In Folge verbesserte sich auch die Chancenverwertung der Piranhhas. Nach Treffern von Elias Paar, Christopher Wilbrand, Paul Dall, sowie einem Chemnitzer Treffer, baute Hamburg die Führung bis zur siebten Minute auf 5:2 aus. Danach beruhigte sich das Spiel etwas und der starke Chemnitzer Goalie sorgte dafür, dass lange keine weiteren Tore mehr fielen. Die letzten fünf Minuten des Drittels sollten allerdings nochmal wild werden. Den dritten Treffer der Floor Fighters konterte Jakob Bohls mit dem 6:3. Zwei Minuten vor Ende verwandelten die Chemnitzer einen Penalty zum erneuten Anschlusstreffer, doch Paar und Vogel erhöhten in Folge auf 8:4, ehe Paar seinerseits einen Penalty zum 9:4 Pausenstand verwandelte.

 

Im letzten Drittel bekam auch Piranhhas-Neuzugang Mykyta Varvashenin seine ersten Spielminuten im Hamburger Trikot. Das Spiel beruhigte sich wieder und es gab deutlich weniger Torchancen auf beiden Seiten. Vogel erhöhte nach einem Konter noch einmal auf 10:4. In den letzten Minuten des Spiels kam Chemnitz noch auf 10:6 ran, doch der Sieg des ETV sollte nicht mehr gefährdet sein.

 

Somit gewinnen die Piranhhas also auch ihr achtes Ligaspiel in Folge und bleiben vor den Berlin Rockets auf dem vierten Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende geht es für die Piranhhas zum direkten Konkurrenten nach Berlin, ehe man am Sonntag zu Hause gegen die DJK Holzbüttgen spielt.

 

„Es war größtenteils ein sehr dominantes Spiel von uns. In den nächsten Spielen dürfen wir allerdings nicht so viele Chancen liegen lassen, wir hätten im ersten Drittel schon gut sieben Tore schießen können. Die nächsten Spiele werden nun extrem wichtig, um mit einem guten Gefühl in die Playoffs zu starten.“, so Jussi Kursula, Piranhha of the game.

Willkommen beim ETV

ETV-Sportzentrum Bundesstraße

Bundesstraße 96, 20144 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8:30 bis 22:30 Uhr; Sa und So 9:00 bis 19:30 Uhr
Telefon: +49 40 401769-0, Kursanmeldungen: +49 40 401769-90
E-Mail: info.bundesstrasse@etv-hamburg.de



ETV-Sportzentrum Hoheluft

Lokstedter Steindamm 75, 22529 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr 8:30 bis 22:30 Uhr; Do 7:30 bis 22:30 Uhr, Sa und So 9 bis 20 Uhr
Telefon: +49 40 401769-990, Kursanmeldungen: +49 40 401769-90
E-Mail: info.hoheluft@etv-hamburg.de

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.