Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Kursanmeldungs-Hotline +49 (0) 40 40176990
Fax +49 (0) 40 40176969
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Zurück
BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB
28. Januar 2021

Kölle Alaaf: ETV-Basketballer reisen ins Rheinland zu den RheinStars Köln

Die Kölner Jecken haben es in diesem Jahr schwer, müssen sie doch wegen der unsäglichen Corona-Pandemie auf ihren geliebten Karneval in klassischer Form verzichten. Die Basketballfans unter ihnen hatten zuletzt immerhin ein bisschen was zu feiern, spielen doch die RheinStars Köln als Aufsteiger in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord eine beachtliche Saison. Einen ihrer bisher acht Siege (bei sieben Niederlagen; Tabellenplatz fünf) holte die Mannschaft von Trainer und Ex-Bundesligaprofi Johannes Strasser kurz vor Silvester mit einem 93:74 in Hamburg beim Eimsbütteler TV. Am Samstag, den 30. Januar 2021 (18 Uhr; kostenpflichtiger Livestream auf sportdeutschland.tv) kommt es am 16. Spieltag zur Revanche in der rheinischen Metropole.

Der ETV bekam es schon am vergangenen Wochenende bei der 80:87-Heimniederlage gegen die ART Giants Düsseldorf mit mutmaßlichen Karnevalisten zu tun. Da sah es lange Zeit nach einem Debakel aus, ehe die Korbjäger aus dem Herzen Hamburgs noch das letzte Viertel mit 31:17 für sich entschieden und mit einem positiven letzten Eindruck vom Feld gingen. „Wir wollen da weitermachen, wo wir gegen Düsseldorf im vierten Viertel aufgehört haben“, sagt Cheftrainerin Sükran Gencay vor dem Duell der beiden Liganeulinge, in dem sie auf den zuletzt eingesetzten Spielerkader bauen kann.

Eine Leistung wie im Schlussabschnitt wird am Samstag vermutlich über alle vier Spielviertel nötig sein. Denn die RheinStars sind in Topform, schlugen zuletzt Spitzenreiter Bochum und den Zweitplatzierten Münster und haben als klares Ziel die Playoffs vor Augen. Für den ETV hingegen geht es einzig und allein um den Klassenerhalt, für den eine Woche später mit dem Doppelspieltag gegen die BSW Sixers (5.2. in Hamburg, 7.2. in Sandersdorf) ein vielleicht richtungsweisendes Wochenende wartet. Am besten in guter Stimmung nach einem Sieg in der Karnevalshochburg Köln.

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.