Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Fax +49 (0) 40 40176969
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Zurück
Softball 1. Bundesliga / Baseball 2. Bundesliga
03. September 2018

Play-Offs-Aus für Softballerinnen, Herren splitten gegen Stealers II

Hamburg, 2. September 2018 - Mit zwei Niederlagen bei den Freising Grizzlies (0:7 / 1:10) enden für die Softballerinnen der ETV Hamburg Knights die Play-Offs. Nach dieser Niederlage geht es am kommenden Wochenende im Deutschland-Pokal weiter. Am Sonntag gab es für die Baseballer einen Split beim Lokalrivalen, den Hamburg Stealers II (10:9 / 6:7).

Das Unterfangen Play-Offs fand für die Softballerinnen der Hamburg Knights dieses Wochenende ein jähes Ende. Mit Platz vier in der regulären Saison hatten sich die Knights für die Finalphase der 1. Softball-Bundesliga qualifiziert. In Freising konnten die Ritterinnen jedoch nicht mit den Grizzlies mithalten und verloren die ersten beiden Spiele der best-of-three-Serie mit 0:7 und 1:10. Als Verliererinnen spielen die Knights am kommenden Wochenende in Regensburg gegen die Legionäre im Deutschlandpokal. Die ersten beiden Spiele der best-of-three-Serie werden in Süddeutschland ausgetragen. Sollte ein drittes Spiel notwendig sein, findet dieses in Hamburg statt.

Herren splitten gegen Hamburg Stealers II

Am Sonntag trafen die Baseballer der Hamburg Knights im Ballpark Langenhorst auf die Hamburg Stealers II. Beide Mannschaften hatten jeweils einmal Heimrecht, da es sich bei den beiden Spielen um Nachholspiele (jeweils sieben Innings) handelte. In der ersten Partie konnten sich die Knights früh absetzen. Im Laufe des Spiels kamen die Stealers immer näher und glichen das Spiel im siebten Inning aus. Doch Chris Fournier brachte im achten Inning bei zwei Aus und zwei Strikes mit einem Double Konstantin Bremer nach Hause und beendete das Spiel 10:9

Bild: Florian Unterfrauner

für die Knights.

Im zweiten Spiel erwischten die Knights wiederum den besseren Start, doch die Stealers konterten in den darauffolgenden Innings, sodass es nach drei Innings 2:7 für die Stealers stand. Nach einem Wechsel von Werfer Justus Stegemann zu Vincent Kalkowski erzielten die Stealers keine Runs mehr.

Offensiv kamen die Knights Inning um Inning an die Stealers heran. Doch die Aufholjagd endete knapp beim Punktestand von 6:7.

Mit acht Siegen und 21 Niederlagen belegen die Baseballer der ETV Hamburg Knights weiterhin den sechsten Platz in der 2. Baseball-Bundesliga Nord. Das nächste Spiel findet am Samstag, 8. September, auswärts gegen die Elmshorn Alligators statt.

ETV Logo

Herzlich willkommen beim ETV

Rechtskonforme Inhalte und der Schutz Ihrer persönlichen Daten sind uns wichtig. Bitte informieren Sie sich hier über die Nutzungsbedingungen.

Mit der Fortsetzung Ihres Website-Besuchs erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an und bestätigen, auf die Datenschutzbestimmungen dieser Website hingewiesen worden zu sein.


Diese Website setzt Cookies voraus. Bitte erlauben Sie diese in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers. Vielen Dank.