Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Fax +49 (0) 40 40176969
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Zurück
Softball 1. Bundesliga/ Baseball 2. Bundesliga
19. August 2018

ETV Hamburg Knights mit Split gegen Wesseling und Kiel

Am letzten Spieltag der regulären Saison der 1. Softball-Bundesliga Nord holten die Softballerinnen der ETV Hamburg Knights am Samstag einen Split bei den Wesseling Vermins (2:3 / 5:1). Am Sonntag konnten die Baseball-Herren gegen die Kiel Seahawks ebenfalls einen Sieg holen (3:14 / 7:6).

Im ersten Spiel gelang den Wesseling Vermins der bessere Start. So stand es nach vier Innings 0:3 für die Vermins. Doch die Knights gaben nicht auf und blieben dran. Durch zwei Runs von Anne Rathjen im
fünften und siebten Inning kamen die Ritterinnen bis auf einen Run heran. Doch die Vermins machten die Tür zu und verbuchten das erste Spiel des Tages mit 2:3 für sich. In der zweiten Begegnung erzielten beide Mannschaften jeweils einen Run im ersten Inning. In den
folgenden Innings lieferten sich beide Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Duell. Nach vier punktlosen Innings erzielten die Knights fünf Runs im sechsten Inning und sicherten sich so Spiel 2 mit 5 zu 1.

Herren splitten gegen Kiel Seahawks
Am Sonntag empfingen die Baseballer der Hamburg Knights die Kiel Seahawks. Im ersten Spiel ließen die Kieler den Knights keine Chance und sicherten sich die Partie mit 3:14. In der zweiten Begegnung
zeigten die Ritter mehr Biss und setzten sich nach zwei Innings mit 6:2 ab. Im fünften Inning kamen die Kieler mit drei Runs näher an die Knights heran und glichen die Partie mit einem Run im siebten Inning
aus. In den Extra-Innings kam Henrik Straßner auf einen Schlag von Vincent Kalkowski nach Hause und sicherte den Knights einen 7:6-Sieg.
Mit sieben Siegen und 20 Niederlagen belegen die Baseballer der ETV Hamburg Knights den sechsten Platz in der 2. Baseball-Bundesliga Nord. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 2. September, auswärts
gegen die Hamburg Marines statt. Die Softballerinnen beenden die reguläre Saison mit sechs Siegen und 18 Niederlagen und befinden sich
so auf Platz vier der 1. Softball-Bundesliga Nord.

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.