Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Fax +49 (0) 40 40176969
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Zurück
ETV-Sportzentrum Hoheluft
26. September 2019

Wir beantworten die häufigsten Fragen

Ab Mitte Oktober beginnen wir mit den bauvorbereitenden Maßnahmen am Lokstedter Steindamm. Wir planen, dass das multifunktionale Sportzentrum im Frühjahr 2021 fertiggestellt sein wird. Während der gesamten Bauzeit wird der sportliche Betrieb weiterlaufen. Natürlich kommen da bei unseren Mitgliedern Fragen auf – die häufigsten beantworten wir hier.
  1. Gibt es noch Parkplätze?

Während der kompletten Bauzeit ab Anfang Oktober 2019 wird es keine Parkmöglichkeiten auf dem Gelände geben. Sowohl der Parkplatz der Tennis-, als auch der Fußballabteilung fallen weg. Natürlich kann wie gewohnt am Lokstedter Steindamm geparkt werden, außerdem stehen weitere Parkplätze an der Dreifeld-Sporthalle Hoheluft auf der anderen Straßenseite (Lokstedter Steindamm 52) zur Verfügung, der Zugang erfolgt über den Lokstedter Steindamm oder den rückseitigen Grandweg und die Stichstraße Hubert-Fichte-Weg. Wir empfehlen jedoch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie 5, 281, 604, Bushaltestelle Veilchenweg) oder aber dem Fahrrad zum Training oder Spiel zu kommen. Fahrradstellplätze werden direkt vor den Klubgebäuden eingerichtet (siehe Punkt 6). Bitte informiert auch Eltern und Auswärtsmannschaften über die veränderte Parksituation.

  1. Wo sind die Zugänge zum Sportzentrum?

Während der gesamten Bauzeit wird es nur einen Zugang geben. Dieser befindet sich gegenüber der Bushaltestelle Veilchenweg und führt außen an der Baustelle vorbei: Zunächst erreicht man die Tennisplätze, das Tennis-Klubhaus sowie die Tennisgastronomie, danach den Fußballplatz, das Fußball-Clubheim sowie die Fußballgastronomie und schließlich die Tennishalle. Die bisherigen Eingänge werden nicht zur Verfügung stehen.

  1. Wer informiert die Auswärtsmannschaften?

Bitte informiert alle Auswärtsteams, die zu euch kommen, vorab, dass es keine Parkplätze auf dem Gelände gibt und teilt ihnen mit, wo sie ggf. Ausweichmöglichkeiten finden (siehe Punkt 1).

  1. Wie ist der genaue Zeitplan?

Der Baubeginn ist im Oktober 2019, die Bauzeit dauert bis zum Frühjahr 2021. Wir planen den Bau im laufenden Betrieb, das heißt, dass es während des Baus immer möglich sein wird, Tennis oder Fußball zu spielen. Die ersten Bauabschnitte im Herbst und Winter 2019/2020 sind vorbereitende Maßnahmen für die bestehenden Gebäude: Da die Bestandsleitungen durch die neu auszuhebende Baugrube laufen, müssen diese verlegt werden, damit die Bestandsgebäude der Tennis- und Fußballabteilung sowie die Tennishalle während der Bauzeit weiter betrieben werden können. Ein Trafo wurde bereits im August 2019 installiert.

Der Bau des neuen Gebäudes soll im Dezember beginnen, das Richtfest ist im Herbst 2020 geplant. Erst wenn das neue Gebäude steht und seinen Betrieb aufgenommen hat (voraussichtlich Anfang 2021) werden die alten Tennis- und Fußball-Klubräume abgerissen und die Außenanlagen insgesamt fertiggestellt werden

  1. Wie sieht es mit Umkleidemöglichkeiten aus?

Die Umkleidemöglichkeiten sowohl im Tennis- als auch im Fußball-Klubheim bleiben so lange bestehen, bis das neue Gebäude fertig gestellt ist. Erst wenn das neue Sportzentrum seinen Betrieb aufgenommen hat, ziehen die Tennis- und Fußballumkleiden in die neuen Räumlichkeiten um und die alten Gebäude werden abgerissen.

  1. Wo finde ich Fahrradstellplätze?

Wir richten auf der Baustelle drei neue Fahrradstellplätze ein. Um diese zu erreichen, müsst ihr den Eingang zum Sportzentrum am Lokstedter Steindamm benutzen (siehe Punkt 2). Dieser befindet sich auf der Höhe der Bushaltestelle Veilchenweg. Die Fahrradstellplätze befinden sich vor dem Zugang zum Tennis-Klubhaus und vor dem Fußballplatz-Zugang. Vor der Tennishalle wird kein zusätzlicher Fahrradstellplatz eingerichtet. Wir bitten diejenigen Sportler, die dort Tennis spielen wollen, ihr Fahrrad in den vorgesehenen Bereichen abzustellen.

  1. Gibt es Einschränkungen im Fußball- und Tennisbetrieb?

Die Bauarbeiten finden im bestehenden Betrieb statt, das heißt, dass in der Regel die gewohnten Trainingszeiten und auch angesetzte Tennis- und Fußball-Punktspiele wie gewohnt stattfinden. Trotzdem müssen wir uns auf Provisorien und Einschränkungen einstellen, in der Sommersaison 2020 werden nur sieben Tennisplätze zur Verfügung stehen. Die Tennishalle ist – wie gewohnt – geöffnet.

  1. Bleibt das gastronomische Angebot bestehen?

Sowohl das „Eat, Play & Love“ auf der Tennisanlage, als auch Joshs Grill am Fußballplatz bleiben während der Baumaßnahmen im gewohnten Umfang geöffnet.

  1. Darf ich die Baustelle betreten?

Die Baustelle wird die gesamte Zeit durch einen üblichen Bauzaun gesichert. Das Betreten der Baustelle ist während der gesamten Bauphase nicht gestattet, die Baustelle wird mit Videokameras bewacht. Bälle, die beim Training oder Spiel über den Bauzaun fliegen, dürfen nicht eigenständig wieder eingesammelt werden. Wir werden in regelmäßigen Abständen Bälle einsammeln und euch zurückgeben.


Aktuelle Termine für den Start der bauvorbereitenden Maßnahmen

Ab 07. Oktober 2019: Parkplatz Tennis ist außer Betrieb
Ab dieser Woche (KW 41) werden zwei Bäume und die Hecken im Bereich der Baustelleneinrichtung gerodet und der Baustromkasten eingerichtet.

Ab 14. Oktober 2019: Parkplatz Fußball (vor der Tennishalle) außer Betrieb
Ab dieser Woche (KW 42) werden Abbruchmaßnahmen vorgenommen, Baucontainer und Bauzaun aufgestellt und der provisorische Fußweg hergestellt.

Ab 21. Oktober 2019 bis voraussichtlich Mitte November (KW 43 bis 46) werden die Leitungen umverlegt.

Ab Mitte November 2019: Spatenstich (KW 46) und Beginn der Erd- und Rohbauarbeiten

Ort:
Sportzentrum Hoheluft , Lokstedter Steindamm 75-77, 22529 Hamburg

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.