Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Fax +49 (0) 40 40176969
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Zurück
Damen 50
09. Januar 2020

Souveräner Auftritt nach Wechsel in die Damen 50

An sechs aufeinanderfolgenden Wochenenden musste Kondition bewiesen werden. Auch nach dem Altersklassenwechsel in die Damen 50 ging es in der höchsten deutschen Spielklasse, der Regionalliga, weiter.

Bereits im ersten Spiel gegen den DTV Hannover kam große Spannung auf. Nach umkämpften Einzeln stand es 2:2, doch konnte die Mannschaft mit großer heimischer Fan-Unterstützung ihre Doppelstärke ausspielen und gewann am Ende mit 4:2. Der Grundstein war gelegt. Gegen Grün-Weiß Harburg und den Huder TV siegte die Mannschaft ohne Satzverlust jeweils 6:0.

Die Spannung stieg erneut gegen einen Hannoveraner Club. Überpünktlich angereist verhinderte eine NPD Demonstration mit umfangreichen Straßensperren das Überwinden der letzten 500 m bis zur Tennishalle des HTV. Mit freundlicher Unterstützung und Geleit einer gegnerischen Spielerin erreichten die Damen die Halle nur fußläufig durch Wald und Wiesen. Wieder stand es 2:2 nach den Einzeln. Mit einem Unentschieden (3:3) ging in diesem Punktspiel der einzige Tabellenpunkt dieser Saison verloren.

Die Begegnungen gegen Göttingen und den SV Blankenese wurden jeweils 5:1 gewonnen.

Am Ende der Wintersaison standen die Damen 50 mit 11:1 Punkten als Norddeutscher Meister fest.

Catalina Rühl (Da50 Deutsche RL 23), Marion Schorer (Da50 Deutsche RL 94), Carolyn Heinz (Da55 Deutsche RL 129), Andrea Rechlin, Dagmar Hellwegen, Kerstin Dietrich, Katrin Döscher

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.