Schließen
Schließen

Sportangebote

Ferienangebote

ETV@home

Services

Über den Verein

Mitgliedschaft

Floorball

Lady Piranhhas gewinnen das erste Nordderby

28. November 2022
Am vergangenen Samstag waren die Lady Piranhhas zum ersten Nordderby in Bremen zu Gast. Mit einem souveränen 17:3 Sieg konnte das Team das Derby deutlich für sich entscheiden.

In einer sehr kalten Halle zu ungewohnt später Zeit starteten die Lady Piranhhas in das erste Nordderby gegen die Aufsteigerinnen aus Bremen. Die Motivation der Gegenerinnen sowie die Verletzung von Torhüterin Naile Dühring beim Warm Up ließ alle Müdigkeit der Anreise verschwinden, sodass Frederike Strahl auf Vorlage von Imke Gittek in der zweiten Minute das erste Tor des Spiels erzielte. Kurze Zeit später belohnte auch Randi Kleerbaum sich und das Team mit einem Treffer. Etwas überrumpelt von dem konfusen Spiel der Bremerinnen, konnten die Gegnerinnen nach einem unglücklichen Ball das erste Tor erzielen. Anschließend konnte Gittek wegen einer aufgeschobenen Strafe gegen die Bremerinnen im 6 vs. 5 den nächsten Treffer erzielen. Die Hamburgerinnen bauten ihre Führung anschließend durch drei weitere Tore von Gittek, Sommer und von Kroge aus. Als letzte Aktion im Drittel konnten dann noch einmal die Bremerinnen ein zweites Tor erzielen. Somit ging es mit einem Spielstand von 6:2 aus Sicht der Hamburgerinnen in die Drittelpause.

Im zweiten Drittel ließen die Lady Piranhhas den Bremerinnen kaum noch eine Chance und erzielten weitere fünf Treffer durch Gittek, Jensen (3x) und Schulz. Somit schraubte das Team das Ergebnis zur Drittelpause auf ein 11:2 hoch.

Das letzte Drittel ging genauso weiter. Bremen konnte ein letztes Tor durch einen unglücklichen Fehlpass erzielen, doch Hamburg erzielte im Gegenzug wieder 6 Tore durch Jensen, Sommer, Rathje, Diesener, Drews und von Kroge. Somit stand am Ende ein deutlicher Sieg mit 17:3 für die Hamburgerinnen auf der Tafel.

Maria Kapteina sagte als Ninja of the Match im Hinblick auf die nächsten Spiele: „Wir sollten weiterhin mutig nach vorne spielen und wie zuletzt auch unsere Torchancen nutzen, dann sind wir für alle Teams in der Liga ein harter Gegner.“ Klare Ansage für das Spiel nächsten Samstag gegen Bonn in der Hamburger Halle.

Willkommen beim ETV

ETV-Sportzentrum Bundesstraße

Bundesstraße 96, 20144 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8:30 bis 22:30 Uhr; Sa und So 9:00 bis 19:30 Uhr
Telefon: +49 40 401769-0, Kursanmeldungen: +49 40 401769-90
E-Mail: info.bundesstrasse@etv-hamburg.de



ETV-Sportzentrum Hoheluft

Lokstedter Steindamm 75, 22529 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr 8:30 bis 22:30 Uhr; Do 7:30 bis 22:30 Uhr, Sa und So 9 bis 20 Uhr
Telefon: +49 40 401769-990, Kursanmeldungen: +49 40 401769-90
E-Mail: info.hoheluft@etv-hamburg.de

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.