Schließen
Schließen

Sportangebote

Ferienangebote

ETV@home

Services

Über den Verein

Mitgliedschaft

Floorball Bundesliga

Spannende Schlussminuten. Wieder einmal machen es sich die Piranhhas unnötig schwer.

10. April 2022
Samstagabend. Der MFBC Leipzig zu Gast in Hamburg. Ein wichtiges Spiel für beide Teams, um sich Punkte für die Playoffs zu sichern. Vor dem Spiel ist Hamburg auf Platz 2 in der Tabelle und mit 40 Punkten auf einem der vier begehrten Playoff Plätze. Leipzig auf Platz 5 mit 32 Zählern.

Das Spiel eröffnet Leipzigs Mark–Oliver Bothe 15 Sekunden nach dem Hamburg eine Unterzahl überstanden hatte. Doch die Führung hielt nicht lange an. Nach einem schönen Spielzug konnte Leon Adelmann in der 16 Minuten Ausgleichen. Pressing, Balleroberung, Querpass, Tor! Luca Vogel machte so das Tor zur Führung von Hamburg 2 Minuten vor Ende des ersten Drittels. Doch was die Hanseaten können, kann Leipzig anscheinend auch und durch eine ähnliche Situation verschenkte Hamburg die Führung wieder.

Im zweiten Spielabschnitt dreht unser Winterneuzugang Finn von Kroge auf und bringt einen schönen Schlenzer im Tor von Pavel Lubenstrov unter. Durch einen unnötigen Wechselfehler fangen sich die ETVer die nächste 2 Minutenstrafe ein, diese wird auch prompt genutzt in Person von Mark-Oliver Bothe. Dieser legt auch den nächsten Treffer von Max Patzold auf zur erneuten Führung von Leipzig. Doch Jakob Bohls hat was dagegen; nach nur 6 Sekunden macht er den Ausgleich und kurz darauf schießt Christopher Wilbrand die Hamburger wieder in Führung und damit endet auch das zweite Drittel.

Nach zwei ausgeglichenen Dritteln auf der Anzeigetafel sollte das letzte Drittel auch sehr vielversprechend sein und das war es auch. Nach 8 Sekunden traf erneut Hamburgs Topscorer Luca Vogel. Leon Adelmann konnte die Führung durch seinen zweiten Treffer an dem Abend weiter ausbauen. Die Leipziger verkürzten nochmal durch Svenson Hoppe doch das reichte nicht. Marcel Westermann und erneut Luca Vogel trafen und so konnte der ETV auf einen schönen 4 Tore Vorsprung schauen. Das Spiel wurde immer ruppiger und so kam es, dass es innerhalb von 3 Minuten zu vier 2 Minuten Strafen kam. zwei für Hamburg und zwei für die Gäste aus Leipzig. Doch dieses Chaos ging ohne weitere Treffer vorbei. Die letzte Spielminute war angebrochen, die PiranHHas führten souverän mit 9:5 und doch machten es die Gäste wieder spannend, in nur 21 Sekunden trafen sie in einer 6 zu 5 Überzahl gleich dreimal. So stand es auf einmal nur noch 9:8. Die letzten Sekunden waren an Spannung kaum auszuhalten. Doch als die Schlusssirene zu hören war viel den Lochballfreunden aus Hamburg ein Stein vom Herzen. Die drei Punkte waren ihnen sicher. Durch den Sieg und der erneuten Niederlage von Leipzig am Sonntag gegen Berlin haben sich die Hamburger vorzeitig für die Playoffs qualifiziert!

Willkommen beim ETV

ETV-Sportzentrum Bundesstraße

Bundesstraße 96, 20144 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8:30 bis 22:30 Uhr; Sa und So 9:00 bis 19:30 Uhr
Telefon: +49 40 401769-0, Kursanmeldungen: +49 40 401769-90
E-Mail: info.bundesstrasse@etv-hamburg.de



ETV-Sportzentrum Hoheluft

Lokstedter Steindamm 75, 22529 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr 8:30 bis 22:30 Uhr; Do 7:30 bis 22:30 Uhr, Sa und So 9 bis 20 Uhr
Telefon: +49 40 401769-990, Kursanmeldungen: +49 40 401769-90
E-Mail: info.hoheluft@etv-hamburg.de

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.