Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Kursanmeldungs-Hotline +49 (0) 40 40176990
Fax +49 (0) 40 40176969
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Zurück
BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord
02. Juni 2021

Dank Corona-Hilfe der Stadt: ProB-Reise der ETV-Basketballer geht nächste Saison weiter

Alle Fans der gepflegten Korbjagd in und um Hamburg-Eimsbüttel dürfen sich auf weitere Höhepunkte in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB freuen. Denn: Der Eimsbütteler TV wird mit seiner Herrenmannschaft nach einer abenteuerreichen ersten Spielzeit auch kommende Saison in der Nordstaffel antreten. Die Entscheidung fiel nach der Zusage einer finanziellen Hilfe vom Landessportamt der Stadt Hamburg, mit der Ausfälle bei Zuschauereinnahmen durch coronabedingte Hygiene- und Schutzmaßnahmen ausgeglichen werden sollen. Eine solche Hilfe hatte Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) bereits im April mit Blick auf die Sportstadt Hamburg höherklassig vertretenen Vereinen in Aussicht gestellt.

Nun stellte ETV-Gesamtvorsitzender Frank Fechner (58) bei der für den Sport zuständigen Innenbehörde einen Antrag auf insgesamt 100.000 Euro für die ETV-Basketballer sowie die Zweitliga-Volleyballerinnen des Vereins. Mit Erfolg. „Die genaue Höhe ist allerdings noch unklar“, sagte der bekennende Basketballfan Fechner. Die Korbjäger aus dem Herzen Hamburg können nun einerseits das Minus von etwa 20.000 Euro aus der vergangenen Saison tilgen, zudem ist die Basis für das benötigte neue Budget von 100.000 bis 120.000 Euro gelegt.

Bild: Justus Stegemann

Derzeit befinden sich die Macher rund um Trainerin und Abteilungsleiterin Sükran Gencay (35) auf Sponsorensuche. Fest steht bereits, dass mit der Ratsherrn-Brauerei der wichtigste Partner an Bord bleibt. In seiner Anfang April vorzeitig abgebrochenen Premierensaison hatte der ETV zwar nur aufgrund eines Corona-Beschlusses den Klassenerhalt geschafft, als Aufsteiger aber viele begeisternde Auftritte mitsamt zweier Siege über den Lokalrivalen SC Rist Wedel hingelegt. Zudem stellte sie mit Shooting Guard Mubarak Salami (26,2 Punkte im Schnitt) den Topscorer der Hauptrunde und mit Steal-Experte Abdulai Abaker ein Mitglied des All-Defensive-Teams der gesamten Liga.

„Ich freue mich, dass das alles relativ schnell und unkompliziert geklappt hat“, sagte Erfolgstrainerin Gencay, die den ETV von der Hamburger Kreisliga in die professionelle ProB geführt hatte. „Dies ist auch der endgültige Startschuss für unsere Kaderplanung“, so Gencay. Fest stehen bislang lediglich die Abgänge von Routinier Vidmantas Uzkuraitis (zurück in seine Heimat Litauen) und Luca Büürma (Auslandssemester in Barcelona). Für die  Heimspiele wird erneut mit der gut 2000 Zuschauer fassenden Sporthalle Wandsbek geplant.

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.