Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Kursanmeldungs-Hotline +49 (0) 40 40176990
Fax +49 (0) 40 40176969
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Zurück
BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB
20. Januar 2021

Riesen-Aufgabe: ETV-Basketballer empfangen ART Giants Düsseldorf

David gegen Goliath: So könnte man quasi jedes Spiel des Eimsbütteler TV Hamburg in seiner ersten Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB beschreiben. Ohne hochbezahlte Stars, dafür aber mit dem kleinsten Etat der Liga schlüpft der Aufsteiger gegen die Riesen der Liga stets in die Rolle des Underdogs. Am kommenden Sonntag nun (24. Januar 2021, 16 Uhr, live bei sportdeutschland.tv) wollen die Korbjäger aus dem Herzen Hamburgs einen wirklichen, selbsternannten Giganten zu Fall bringen: die ART Giants Düsseldorf. Gespielt wird wider Erwarten doch erneut in der letztjährigen Aufstiegshalle an der Hohen Weide, da sich der Abschluss der Reparaturarbeiten an der beschädigten Korbanlage in der Sporthalle Wandsbek Corona-bedingt verzögert.

Apropos Corona: Aufgrund mehrerer positiver Schnelltests beim ETV, die sich im Nachgang als falsch herausstellten, war das Hinspiel der beiden Kontrahenten im Dezember 2020 kurzfristig abgesagt worden, sodass es erst am 15. Spieltag zum ersten Aufeinandertreffen mit den Rheinländern kommt. Die warfen sich bislang glänzend durch die Saison, schlugen Tabellenführer Bochum und Mitfavorit Schwelm, gewannen das rheinische Derby gegen Köln und belegen derzeit mit 7:6 Siegen Tabellenplatz fünf. Am vergangenen Wochenende indes gab es für das Team von Headcoach Kevin Magdowski eine 84:92-Heimniederlage gegen die Iserlohn Kangaroos – bei denen der ETV (3:9; Rang 12) wiederum kurz vor Weihnachten mit 84:78 gewann. Man darf also gespannt sein, welches Gesicht die Düsseldorfer in Hamburg zeigen werden. Das Augenmerk der ETV-Defense wird sich dabei vor allem auf die ART- Topscorer Dennis Mavin (Point Guard; 20,8 Punkte im Schnitt) und Shawn Gulley (Forward; 18,1 Zähler) richten müssen. Aber auch den Litauer Andrius Mikutis (Forward, 14,7 Punkte) und den bundesligaerfahrenen gebürtigen Amerikaner Quadre Lollis (Guard/Forward; früher ALBA Berlin und Ludwigsburg) wird man nicht außer Acht lassen dürfen.

„Wir haben diese Woche gut trainieren können und freuen uns auf das Spiel“, berichtete ETV-Cheftrainerin Sükran Gencay von den Übungseinheiten. Höchstwahrscheinlich steht ihr Backup-Center Mayika Lungongo nach auskurierten Rückenbeschwerden wieder zur Verfügung, hinter dem Einsatz von Forward Kwame Ofori steht noch ein Fragezeichen. Fest steht mittlerweile, dass die Partie in der nordrhein-westfälischen Hauptstadt am Freitag, den 5. März 2021 (19.30 Uhr) nachgeholt wird. Die ausgefallene Begegnung vom 1. Spieltag bei den BSW Sixers wurde auf Sonntag, den 7. Februar 2021 (16 Uhr) neu terminiert, sodass es an dem Wochenende zusammen mit dem Rückspiel am 5. Februar (20 Uhr) zu einer Art Doppelspieltag gegen das Team aus Sandersdorf kommt.

Ort:
Sporthalle Hohe Weide, Hohe Weide 17a, 20259 Hamburg

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.