Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Fax +49 (0) 40 40176969
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Zurück
BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB
31. August 2020

Heimkehrer Salami und Abaker verstärken den ETV in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB

Der Kader von Zweitliga-Aufsteiger Eimsbütteler TV nimmt weiter Formen an. Mit Mubarak Salami und Abdulai Abaker kehren zwei altbekannte Akteure nach Hamburg zurück, die dem Spiel des ETV in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB noch mehr Tempo und Athletik verleihen dürften. Beide lernten einst in Eimsbüttel das Basketballspielen und wurden unter der Führung von Cheftrainerin Sükran Gencay 2014 mit der U20-Mannschaft des ETV Norddeutscher Meister.

Die zwei Neuzugänge kennen sich in der Liga bestens aus. Der 24 Jahre alte Mubarak „Mubi“ Salami war in der vergangenen Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Leistungsträger bei den TKS 49ers aus Stahnsdorf. Zuvor spielte der 1,98 Meter große Shooting Guard und Small Forward u.a. für die TSV Neustadt Temps Shooters und die Itzehoe Eagles. „Mir bedeutet es extrem viel, wieder in Hamburg, in der Nähe meiner Familie und ganz besonders für meinen Heimatverein ETV zu spielen. Ich freue mich sehr auf die kommende Saison“, kommentierte der athletischer Energizer, der den Kontakt zu seiner ehemaligen Trainerin nie ganz abreißen ließ, seine Heimkehr.

Bild: René Hartmann

Mit Abdulai „Abu“ Abaker kommt ein weiterer alter Bekannter in die Hansestadt zurück. Der 24-Jährige spielte in der vergangenen Saison in der 1.RLN bei den TSV Neustadt Temps Shooters, zuvor hatte es den gebürtigen Hamburger in die ProB Gruppe Süd zu den wiha Panthers Schwenningen verschlagen. In der ProB Nord war der 1,84 große Wirbelwind bereits für die Cuxhaven Baskets und den SC Rist Wedel aktiv. Abu wird als exzellenter Verteidiger vor allem den gegnerischen Aufbauspielern das Leben schwer machen, soll aber auch im Angriff Verantwortung übernehmen. Abaker selbst ist ebenfalls froh über den Aufstieg des ETV in die ProB: „Ich freue mich sehr, an den Ort, wo ich das Basketballspielen angefangen habe, zurückzukehren und mit alten Bekannten vor meiner Familie und Freunden in Hamburg spielen zu dürfen.“

Bild: Michael Kienzler

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.