Eimsbütteler Turnverband e. V.
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@etv-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 4017690
Mo-Fr 8:30-22:30 Uhr
Sa-So 9-19:30 Uhr
Zurück
Basketball Regionalliga Männer
11. April 2019

ETV-Basketballer: Rasante Aufholjagd zum Klassenerhalt

Das hätte ihnen kaum einer mehr zugetraut: Die Basketballer des Eimsbütteler Turnverbands haben ihre Premierensaison in der Ersten Regionalliga (vierthöchste deutsche Spielklasse) tatsächlich mit dem Klassenerhalt gekrönt.

War das Team von Trainerin Sükran Gencay nach der Hinrunde noch tief im Tabellenkeller gefangen, rollte es in der Rückrunde mit einer furiosen Aufholjagd das Feld von hinten auf. Satte neun Siege feierten die Korbjäger aus dem Herzen Hamburgs im Jahr 2019, das 91:85 bei Rasta Vechta II – der zwölfte Saisonerfolg insgesamt – machte am vorletzten Spieltag die Überraschung perfekt.

„Ich bin wirklich froh und stolz auf die Jungs, dass sie sich für ihren tollen Einsatz belohnt haben“, lobt Coach Gencay, die ranghöchste Trainerin in einer deutschen Basketball-Männerliga. Mit Tempobasketball vom Feinsten begeisterte ihr Team vor allem die im Schnitt rund 150 Zuschauer in der Sporthalle Hohe Weide. Dabei gab es viele Höhepunkte, die lange in Erinnerung bleiben werden: So der 68:52-Sieg nach 2:21-Rückstand (!) nach dem ersten Spielviertel gegen den Lokalrivalen TSG Bergedorf. Oder der Start ins neue (Erfolgs-)Jahr mit dem 96:83-Erfolg über die Aschersleben Tigers aus Sachsen-Anhalt. Selbst Tabellenführer brachten die ETV-Herren ins Schwitzen, so wie beim denkbar knappen 85:87 gegen Eintracht Stahnsdorf im letzten Heimspiel der Saison.

Kein Wunder also, dass mit dem Amerikaner Tyseem Lyles (24,2 Punkte im Schnitt pro Spiel) und dem früheren litauischen Erstligaspieler Vidmantas Uzkuraitis (23,3), genannt Vid, die beiden mit Abstand besten Korbjäger der gesamten Liga aus Eimsbüttel kommen. Aber auch der Rest des Teams trug mit vielen Aktionen maßgeblich zum Erfolg bei, die nicht auf dem Anschreibebogen notiert werden. Einen weiteren Höhepunkt steuern die ETV-Korbjäger am 4. und 5. Mai 2019 an: Dann kämpfen sie beim Final-Four-Turnier in der Sporthalle Wandsbek um den Hamburger Pokal.

Ort:
Sporthalle Hohe Weide, Hohe Weide 17a, 20259 Haamburg

ETV Logo

Herzlich willkommen beim ETV

Rechtskonforme Inhalte und der Schutz Ihrer persönlichen Daten sind uns wichtig. Bitte informieren Sie sich hier über die Nutzungsbedingungen.

Mit der Fortsetzung Ihres Website-Besuchs erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an und bestätigen, auf die Datenschutzbestimmungen dieser Website hingewiesen worden zu sein.


Diese Website setzt Cookies voraus. Bitte erlauben Sie diese in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers. Vielen Dank.